Integration oder - anders gesagt - Teilhabe an der Gesellschaft

Mittlerweile leben die Geflüchteten seit über sieben Jahren in der Türkei, und der Großteil kann bis heute kein Türkisch. Das erschwert ihnen u.a. den Zugang zur Gesundheitsversorgung und die gesellschaftlichen Teilhabe. - Deshalb ist im RFN der Integrationskurs Pflicht für alle Gast-Mitbürger. Dort wird neben der Sprache die Kultur und Wissen über das politische System vermittelt.

RFN-DALE - Vorbereitende Integration

Einige Gast-Mitbürger werden sich über das RFN-DALE-System für ein anderes Land bewerben. Sobald hier zwischen Gast-Mitbürger und dem Zielland eine Einigung zustande kommt, starten wir einen RFN-DALE-Integrationskurs. Als Beispiel: Wenn sich eine Familie mit Dänemark verständigt hat, starten wir mit einem Integrationskurs für das Leben in Dänemark. Dabei werden neben der dänischen Landessprache und Kultur auch Wissen über das dänische System und viele weitere hilfreiche Informationen vermittelt, um bestens auf die neue Heimat vorzubereiten.